in Pirmasens

Café Carpe Diem

Im integrativen Café und dem Second-Hand-Kleiderladen in der Volksgarten Straße 5 in Pirmasens arbeiten Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam in einem Team. Gelebte Integration und Inklusion, generationenübergreifend, mit dem Ziel der Interaktion von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung.

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Teilhabe mit Würde

Um ein Stück zur Akzeptanz von Menschen mit Beeinträchtigungen beizutragen eröffnete die Einrichtung Villa Wasgaublick 2009 in den hausinternen Räumlichkeiten das Begegnungszentrum CARPE DIEM. Dieses bestand aus einem Kiosk, einer Kleiderbörse und einem Raum mit Küche, der Platz für ca. 20 Personen bot und in dem Getränke und Kuchen serviert wurden. Geführt wurden das Kiosk, die Kleiderbörse und die Cafeteria in relativ großer Eigenständigkeit durch die Bewohner*innen, die von einer Hauswirtschaftskraft und drei pädagogischen Mitarbeitern*innen unterstützt wurden. Gefördert wurden wir dabei durch den ASB Bundesverband im Rahmen der Projektförderung innovativer neuer Ideen.

Durch die Veranstaltung von Flohmärkten und Oster- oder Weihnachtsbasaren in den Räumlichkeiten des Begegnungszentrums CARPE DIEM nahm das Interesse der Bevölkerung stetig zu und es kamen immer mehr Besucher*innen von außerhalb, die in Kiosk und Kleiderbörse einkauften und gerne in der Cafeteria mit den Bewohnern*innen zusammensaßen und plauderten.

Zahlreiche Schulungen der aktiv beteiligten Bewohner*innen durch professionelle Servicekräfte, viele Sitzungen und Workshops mit Inhalten wie "Umgang mit Kundschaft, professionelles Serviceverhalten, Umgang mit Geld, etc. lieferten Sicherheit und trugen zur positiven Grundstimmung bei, so daß zwei Jahre später der Umzug in die jetzige Räumlichkeit in die Volksgartenstraße 5 gewagt wurde. Mit großem Erfolg! Alle Beteiligten sind mit viel Herzblut, Freude und Engagement dabei und genießen die Wertschätzung ihrer Arbeit durch die Gäste.

Mittlerweile hat sich das CARPE DIEM auch einen Ruf als Kunst- und Kulturcafé verdient. Einmal monatlich finden Konzerte, Lesungen, Vorträge etc. statt. Die Termine dafür entnehmen Sie unserem Veranstaltungskalender.

Gerne können Sie größere Events (Sitzplätze bis zu 50 Personen) bei uns feiern. Individuelle Angebote von Fingerfoodbuffets, warmen Buffets, Brunch, etc. . sind möglich. Sprechen Sie uns einfach an.

 

sandra_bild_website_BESSER.jpg

Sandra Risch

Telefon : 06331 2424-0
Fax : 06331 2424-24

Stellvertr. Einrichtungsleitung Ansprechpartnerin für: Intensiv pädagogisch betreutes Einzelwohnen Haus 53, Ambulante Betreuungen, Café CARPE DIEM und Second-Hand-Kleiderladen

Landauer Straße 53
66953 Pirmasens

s.risch@ghgimasb.de